Weinlage: Forster Jesuitengarten

Größe: 7 Hektar

Der Jesuitengarten hat seinen Namen von mehreren Jesuitenklöstern, die früher im Besitz dieser Weinberge waren.

Nach der bayrischen Bodenklassifikation von 1828 ist der Jesuitengarten, nach dem Kirchenstück, die zweithöchst bewertete Weinbergslage der Pfalz. Auf einer Höhe von 120 bis 150 m über dem Meeresspiegel bewirkt die östliche Hangneigung im Jesuitengarten eine außergewöhnlich hohe Erwärmung des vulkanischen Basaltgesteins. Die dichten Ton-und Sandschichten sorgen für einen optimalen Wasserhaushalt und die Aufnahme von Mineralien. Die Weine aus dem Jesuitengarten zeichnen sich durch ihr außergewöhnliches Spiel von Frucht und Mineralität aus.

Eugen Spindler - Weingut Lindenhof

Weinstraße 55
67147 Forst an der Weinstraße
Rheinland-Pfalz • Deutschland
- Weinbaugebiet Pfalz -
Tel. 06326338 • Fax 06326 7556
info@spindler-lindenhof.de
 

Öffnungs­zeiten

Montag-Freitag 10 - 12 und 14 -17 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Der Weinverkauf ist geöffnet!
Weinproben können zurzeit leider nicht stattfinden.

Auszeichnung von eichelmann Weinführer 2021