Weinlage: Forster Pechstein

Größe: 15 Hektar

Nach der bayrischen Bodenklassifikation von 1828 wurde diese Lage als Spitzenlage ausgezeichnet. Der Pechstein, dessen Name sich von dem hohen Basaltanteil der Böden ableitet, liegt auf einer Höhe von 120 bis 160 m über dem Meeresspiegel und weist eine geringe Hangneigung auf.

Ein ehemaliger Vulkan, der Pechsteinkopf, oberhalb von Forst, verteilte vor Urzeiten große Mengen vulkanischen Gesteins. 

Im Untergrund der Lage befinden sich mehrere Basaltadern, Buntsandsteinverwitterungs-u. sandiger Lehmboden, der stellenweise mit Tonanteilen versetzt ist.

Hier wachsen speziell Rieslinge mit hoher Mineralität, die sich durch eine markante Säurestruktur und Nuancen von Feuerstein auszeichnen.

Eugen Spindler - Weingut Lindenhof

Weinstraße 55
67147 Forst an der Weinstraße
Rheinland-Pfalz • Deutschland
- Weinbaugebiet Pfalz -
Tel. 06326338 • Fax 06326 7556
info@spindler-lindenhof.de
 

Öffnungs­zeiten

Montag-Freitag 10 - 12 und 14 -17 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung

Der Weinverkauf ist geöffnet!
Weinproben können zurzeit leider nicht stattfinden.

Auszeichnung von eichelmann Weinführer 2020