Bild-9
weinberge3
weinberge1

Anbaugebiet

In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete.
Das zweitgrößte mit 23.400 Hektar Rebfläche ist die Pfalz. Entlang der Deutschen Weinstraße erstreckt sie sich auf einer Länge von 80 km und einer Breite von 6-10 km.

Seit 2008 ist die Pfalz mit 5455 ha das größte Riesling-Gebiet der Welt. Spitzenrieslinge von der Mittelhaardt, dem nördlichen Weinbaubereich der Pfalz, zählten in der Vergangenheit zu den teuersten und begehrtesten Weinen der Welt.

Die Pfalz steht auch für Spitzen-Rotweine die fast 40 Prozent der Anbaufläche einnehmen. Die Region ist Deutschlands größtes Rotweingebiet. Dornfelder spielt dabei die Hauptrolle, daneben sind Spätburgunder und Portugieser von besonderer Bedeutung.

Weiß- und Grauburgunder zählen zu den Paradepferden vieler Betriebe, sie werden – wie die Pfälzer Weine insgesamt - mehrheitlich trocken ausgebaut. Ihre Qualität und Typizität wird in neutralen Verkostungen streng geprüft.

Marktführer ist die Pfalz bei Weißherbsten, die zumeist aus der Portugieser-Traube gewonnen werden. Eine Besonderheit der Pfalz ist die Rebsorte St. Laurent, die von Winzern der Region vor dem Aussterben bewahrt. Besondere Akzente setzen die Weinbaubetriebe mit modernen, internationalen Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon oder Sauvignon blanc. Sie gedeihen am Rand des Pfälzerwalds prächtig.

Weinlagen

Wir bewirtschaften 11 ha, u.a. in den Spitzenlagen:

Deidesheimer Langenmorgen

Größe: 9,8 Hektar

Die länglichen Weinbergsparzellen sowie das Flächenmaß „Morgen“ (0,25 ha) sind der Ursprung für die Namensgebung des Langenmorgen. Die Weine, aus sandigen Lehm- und Buntsandstein-Verwitterungsböden probieren sich filigran, finessenreich und sind langanhaltend im Geschmack.

Veranstaltungen
Besuchen Sie uns
Weinzeit
Aktuell
Weinbestellung
Weinbestellung

Weingut Lindenhof

Weinstraße 55 • D-67147 Forst
Tel. +49 6326 338  •  Fax +49 6326 7556
info@spindler-lindenhof.de
fb

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 10 - 12 und 14 -17 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
oder nach Vereinbarung